OPUS

Volltext-Downloads (blau) und Frontdoor-Views (grau)
  • search hit 8 of 10
Back to Result List

Tagebücher eines Stadtarchivars. Die Schwäbisch Gmünder Kriegschronik von Albert Deibele (1939-1945)

  • Der ehrenamtlich als Stadtarchivar von Schwäbisch Gmünd tätige Pädagoge Albert Deibele führte zum Zweiten Weltkrieg und den ersten Nachkriegsmonaten eine private Chronik. Hierin kommentierte er sowohl den Kriegsverlauf als auch das sozial-gesellschaftliche Alltagsleben seiner schwäbischen Heimatstadt, wodurch intime Einblicke in den durch Krieg und NSDAP bestimmten Alltag dargeboten werden. Darüber hinaus geben die zahlreichen Rückblenden Deibeles wertvolle Einblicke in die Sozialgeschichte seit der Jahrhundertwende. Diese Chronik blieb der historischen Forschung bislang unbekannt und wurde erst Ende 2018 im Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd entdeckt. Da es sich um eine besonders wichtige Quelle zur Erforschung der Geschichte Schwäbisch Gmünds und seiner Umgebung vor der Mitte des 20. Jahrhunderts handelt, wurde sie im Volltext ediert und digital bereitgestellt.

Download full text files

Export metadata

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar

Statistics

frontdoor_oas
Metadaten
Author:Albert Deibele
URN:urn:nbn:de:bsz:752-opus4-1165
Series (Serial Number):Quellen aus dem Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd - Digitale Editionen (2)
Publisher:freitagundhäussermann
Place of publication:Schwäbisch Gmünd
Editor:David Schnur
Document Type:Book
Language:German
Year of Completion:2020
Date of first Publication:2020/05/11
Release Date:2020/05/11
GND Keyword:Schwäbisch Gmünd; Zweiter Weltkrieg; Tagebuch; Deibele, Josef Albert; Stadtarchiv Schwäbisch Gmünd
Pagenumber:683
To order the print edition:1698678967
Institutes:Forschungsstellen & Zentren
DDC class:900 Geschichte und Geografie / 940 Geschichte Europas / 943 Geschichte Deutschlands
Licence (German):License LogoCreative Commons - CC BY-NC-SA - Namensnennung - Nicht kommerziell - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International